Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

Hainbuche (Carpinus betulus)

Wirtsbaum für:
Burgundertrüffel, Wintertrüffel, Frühlingstrüffel

Die Hainbuche (Carpinus betulus) besticht durch ihre Anpassungsfähigkeit, sie ist als dekorativer Baum ebenso geeignet wie als Hecke, denn sie ist sehr schnittverträglich. Die Hainbuche ist ein erstklassiger Wirtsbaum für Trüffel.

Einheimische Pflanze

Baumhasel (Corylus colurna)

 

Wirtsbaum für:
Burgundertrüffel, Wintertrüffel, Frühlingstrüffel

Die Baumhasel (Corylus colurna) ist eine besonders widerstandsfähige Baumart aus Kleinasien, die aufgrund ihrer Trockenheitsresistenz auch häufig als Stadtbaum gepflanzt wird. Sie lässt sich sehr gut mit Trüffelarten myorrhizieren und produziert zudem Nüsse sowie ein ansprechendes Holz. Die Nüsse der sind wohlschmeckend, jedoch dickschalig.

Nicht einheimisch, Ursprung in der Türkei, Asien

Schwarzkiefer (Pinus nigra)

 

Wirtsbaum für:
Burgundertrüffel, Frühlingstrüffel

Die Schwarzkiefer (Pinus nigra) besiedelt mit mehreren Unterarten die Gebirge des Mittelmeerraums. Die Schwarzkiefer gedeiht dank ihrer Frosthärte auch am Nordrand der Alpen und ist in der Schweiz ein klassicher Wirtsbaum der Burgundertrüffel. Die Schwarzkiefer ist eine Pionierart, die auch auf steinigen, kalk- und dolomitreichen, wenig fruchtbaren Böden gedeiht, jedoch viel Licht benötigt.

Einheimische Pflanze

Eichen (Stieleiche, Quercus robur)

Wirtsbaum für:
Burgundertrüffel, Périgordtrüffel

Eichen (Quercus cerris, Q. robur, Q. pubescens) sind die klassischen Wirtsbäume der Trüffel. Durch ihre Langlebigkeit können sie unter günstigen Bedingungen über viele Jahrzehnte Trüffel hervorbringen. Die drei angebotenen Arten sind für unterschiedliche Standortsverhältnisse geeignet, von trocken-warme Standorte (Flaumeiche, Q. pubescens) über mäßig lehmige Böden in warmen Regionen (Zerreiche, Q. cerris).

Einheimisch ist vor allem die Stieleiche (Q. robur)

Haselstrauch (Corylus avellana)

Wirtsbaum für:
Burgundertrüffel, Frühlingstrüffel, Wintertrüffel

Der Haselstrauch (Corylus avellana) ist eine anspruchslose Heckenpflanze, die mit vielen Bodenarten zurecht kommt. Sie ist eine klassische Wirtspflanze für die Burgundertrüffel. Auch als Trüffelbaum produziert sie ab dem fünften oder sechsten Jahr Nüsse. Der Haselstrauch bildet - im Unterschied zur Baumhasel - starke Strünke, die nicht mehr leicht entfernt werden können. Die Haseln erreichen eine Höhe von 4-6 Metern und werden am Strunk geschnitten.

Einheimische Pflanze